Für deine ersten Projekte mit Kniwwelino brauchst du nur:

  • 1 Kniwwelino
  • 1 Micro USB Kabel
  • 1 Computer

Um etwas erweiterte Projekte zu entwickeln kannst du mit folgenden Materialien arbeiten:

  • Ein zusätzliches Kniwwelino (und Micro USB Kabel)
  • Eine Powerbank
  • Ein 3xAA oder 3xAAA Batteriehalter
  • LEDs
  • Externe Knöpfe
  • Krokoklemmen in schwarz, rot und andere Farben
  • Silikondraht in schwarz, rot und andere Farben (or anderer Draht)
  • Kleine Schrauben M2 oder M2.5
  • Klebeband

Sobald du gut mit diesen Materialien klar kommst, kannst du mit Folgendem anfangen:

  • Potentiometer
  • Temperatur- und Feuchtigkeitssensor
  • Mikrofon
  • Bodenfeuchtigkeitssensor
  • Lichtsensor
  • Hall Effekt Sensor
  • Gyroscope und Axelerometer
  • RGB und Gestensensor
  • Motor
  • Servo

Das Kniwwelino Board

Die Hardware des Kniwwelino verfügt über eine LED Matrix von 5×5 Pixeln, eine RGB LED und zwei Knöpfe zur Eingabe. Weitere externe Sensoren können über zusätzliche Ports angeschlossen werden. Der verwendete Mikrokontroller beinhaltet auch eine Wifi Schnittstelle, so dass man auch einfach mehrere Kniwwelino über das Internet verbinden kann. Das Kniwwelino wird durch ein USB Port mit Strom versorgt. Entweder kannst du es an den Computer anschliessen, oder du kannst ein Ladegerät oder eine Powerbank verwenden.

Die Programmierumgebung

Du kannst dein Kniwwelino auf verschiedene Arten programmieren. Die einfachste Möglichkeit ist unsere visuelle Programmierumgebung (Kniwwelino Blockly), online verfügbar auf http://​code.kniwwelino.lu zu verwenden. Mit dieser kannst du dann deinen Kniwwelino von deinem Webbrowser programmieren (z.B. am Laptop oder am Tablet) und den Code über Wifi übertragen.

In der visuellen Programmierumgebung erstellst du deinen Code indem du Blöcke wie Puzzle Stücke zusammenfügst.

Alternativ kannst du die Desktop Version hier herunterladen. Mit dieser Version kannst du den Code über ein USB Kabel auf das Kniwwelino übertragen.

Erfahrene Benutzer können das Kniwwelino auch mit der Arduino IDE programmieren, und unsere Kniwwelino Arduino Library verwenden.

Die Stromzufuhr

Das Kniwwelino hat keine Batterie. Um es zu starten musst du das Kniwwelino an eine Stromquelle anschliessen. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten.

Du kannst dein Kniwwelino mit einem USB Kabel an dein Computer anschliessen oder auch eine Powerbank, ein USB Hub oder ein Micro USB Ladekabel verwenden (wie bei vielen Smartphones).

Wenn du dich auskennst, kannst du auch einen Batteriehalter mit 3 AAA oder 3 AA Batterien anlöten.

Sobald du dein Kniwwelino an eine solche Stromquelle angeschlossen hast wird die RGB LED anfangen zu blinken, und alle LEDs an der Matrix leuchten auf, und schalten sich progressiv aus bis dein Kniwwelino gestartet ist. In dieser Zeit wird dein Kniwwelino auch versuchen sich mit einem gespeicherten WiFi Access Point zu verbinden.

Sobald es verbunden ist (oder nach einer Zeitüberschreitung, falls es keine Verbindung herstellen kann), wird das zuletzt an das Kniwwelino übertragene Programm gestartet.